OnlyOffice – Mein einziges Office?

Der Name ist Programm: Was die Jung definitiv richtig machen: Endlich ein OfficeProgramm was unter Linux als rpm oder deb oder auch als webapp definitiv eine Alternative für User ist, die sonst Microsoft Office gewohnt sind, aber sonst lieber unter Linux oder Mac arbeiten, aber mit jemandem zusammenarbeiten wollen oder müssen, der Microsoft Office nutzt. Dafür meine uneingeschränktes Lob! Und das ganze auch noch gratis zum runterlanden als OpenSource für alle gängigen Betriebssystems – RESPEKT!

Auch die andern Funktionen lohnen auf jeden Fall einen Blick. Das CRM liefert alles, was ein kleines Unternehmen braucht. Eine Projektplanung mit GANT-Chart, Rechnung, Angebote und und und… aber im Details bleiben ein paar wünsche offen.

Die Entwicker legen derzeit ihr Hauptaugenmerk auf die Office-Komponenten, was sie wirklich gut machen.

Wer aber auch die CRM Funktionen intensiver nutzen möchte, stößt schnell an die Grenzen. Die Kontakte sind wunderbar integriert, aber import, export, Schnittstellen (vcard, cardav, ActiveSync etc) sucht man NOCH vergebens.

 

Nethserver – Linux Small Business Server

Der auf CentOS 7 basierende Nethserver ist in einer neuen Version erschienen. Damit lassen sich leicht ein Filserver mit samt ActiveDirectory Domain Controller installieren und erstellen. http://www.nethserver.org/

Wer sich gerne die Verwaltung anschauen mag, kann dies unter https://www.nethserver.org:8080 tun.

Werbung Netzwerkweit blocken – Pi Hole

Ein Großteil des Internet Traffiics macht leider nervige Werbebanner, ja mittlerweile sogar filmchen aus. Mit einem Raspberry Pi und ein paar Minuten Installation kann man das ändern und sogar zentral für das ganze Heimnetz: https://pi-hole.net/

Screensharing quick&dirty

Wer “mal eben schnell” mit jemand anderem seinen Bildschrim teilen möchte oder muss aber nicht erst irgendwelche Programme installieren kann oder will, für den gibt es jetzt eine schnelle Alternative: http://www.screenleap.com/ Eine kleine Java App muss man ausführen und dem Partner nur den Link schicken. Schneller gehts kaum.

Immer und überall alle wichtigen Dateien dabei

Genau so cool wie dropbox, aber mit doppelt so viel Speicher! Grandiose 5 GB Onlinespeicher “in der Cloud” gibt es bei SugarSync. Egal auf welchem Endgerät: Iphone, Ipad, PC, Laptop, Android, Tablat.. Für alle gibts einen Client und man kann auch auswählen, welche Ordner auf welchem Gerät gesynced werden: https://www.sugarsync.com/ Jetzt kostenlos anmelden und loslegen!

Wer möchte kann sich auch einen kostenpflichtigen Account zulegen, für 5 $ im Monat gibts schon 30 GB, bis zu 500 GB !!! sind möglich.

Linux Active Directory Domain-Controller mit Samba4

Schon lange warte ich auf eine stabile Version von Samba4 um endlich auch unter Linux eine ActiveDirectory Domäne aufzubauen und alle Vorzuüge von Gruppenrichtlinien etc. nutzen zu können.Obwohl sich dort wirklich viel tut, ist das Projekt offiziell noch im Alpha Stadium. Aber die ersten Hersteller trauen sich eine stabile Version herzauszubringen. Der Bremer Hersteller Univention bringt im 2. Quartal 2011 AD-Unterstützung mit.

Jetzt schon gibt es vom wenig bekannten Resara eine stabile v 1.0 ihres Servers, der auf Samba4 basiert. Den Verwaltungs-Client gibt es sogar für Windows. Mit ihm lassen sich komfortabel Benutzer, Computer, OU’s verwalten, Freigaben und Netzlaufwerke verbinden und vieles mehr.

Neben der kommerziellen Version (mit Support) gibt es auch eine Community Edition die sowohl als Virtuelle Maschine als auch als Installationspaket zum Download bereit steht. Für kleine und mittelständische Unternehmen ist das eine echte Alternative zum Microsofts Small-Business-Server (SBS).

Endian Harware Appliance im Eigenbau

Beim Stöbern durchs Netz bin ich auf diese witzige DIY-Bauanleitung für eine Endian Hardware-Appliance gestoßen. Für 5-10 User wird das wohl genügen 😉
http://computer-asyl.de/blog/?p=6

Sumopaint bringt Photoshop-Ersatz in den Browser

Wer keine Unsummen für eine Photoshop Lizenz ausgeben mag, jedoch auf die vielen Funktionen der professionellen Software angewiesen ist findet jetzt mit Sumopaint eine ansprechende Alternative, die obendrein nicht mal installiert werden muss, sondern einfach im Browser läuft.

http://www.sumopaint.com